Lichttherapie

 

 

 

Diese spezielle Lichttherapie wurde vor ungefähr 100 Jahren vom dänischen Arzt Niels Ryberg entwickelt. Dafür erhielt er 1903 den Nobelpreis für Medizin. Bei der BIOPTRON Lichttherapie wird polarisiertes, polychromatisches Licht eingesetzt. Das Spektrum des BIOPTRON Lichtes enthält sowohl sichtbares Licht als auch einen Teil des Infrarotbereiches (480nm – 3400nm), enthält aber keine ultraviolette Strahlung!. Die BIOPTRON Lichttherapie hat biostimulierende Effekte. Die lichtempfindlichen Zellen werden stimuliert und reguliert. Somit werden reparative und regenerative Prozesse als auch Prozesse des körpereigenen Abwehrsystems angeregt.

Die BIOPTRON Lichttherapie kann mit jeder Therapie oder jeder Medikation kombiniert werden, da sie diese Heilwirkung nicht beeinflussen wird.

 

Einsatzgebiete können sein:

  • Entspannung
  • Depression
  • Burnout
  • Chronisches Erschöpfungssyndrom
  • Schlafstörung
  • Hautprobleme
  • Wundheilung
  • Zerrungen / Prellungen / Verstauchungen
  • Entzündungen der Gelenke, Arthrose